Soll ich Eltern NACH der Beratung nochmal kontaktieren?

Nach einer erfolgreichen Beratung ist der Kontakt zu den Eltern für Elternberaterinnen oft beendet und der Kunden wird einfach ziehen gelassen, manchmal noch mit dem Hinweis darauf, dass sie sich bei Bedarf von selbst melden können. Doch gerade in der Elternberatung ist es wichtig, den Kontakt aktiv zu halten. In diesem Blogartikel werde ich sechs Gründe erläutern, warum es sinnvoll ist, Kunden nach der Beratung noch einmal zu kontaktieren, sowie auf Einschränkungen und Voraussetzungen eingehen, um den Überblick zu behalten.

Lieber die ausführliche Podcastfolge dazu anhören?

Warum du Eltern NACH der Beratung kontaktieren solltest:

  1. Sicherstellen, dass die Informationen angekommen sind: Oft sind Eltern nach einer Beratung überwältigt und vergessen einen Teil der erhaltenen Informationen. Ein Follow-up ermöglicht es, sicherzustellen, dass alle wichtigen Punkte verstanden wurden und gibt den Eltern die Möglichkeit, offene Fragen zu klären.
  2. Wertschätzung zeigen: Durch einen weiteren Kontakt fühlen sich die Kunden geschätzt und gut betreut. Dies stärkt das Vertrauen und motiviert dazu, dich weiterzuempfehlen, was wiederum neue Kunden anzieht.
  3. Darum bitten, positive Bewertungen zu hinterlassen: Wenn Kunden negative Erfahrungen gemacht haben, bewerten sie schnell, positive Erfahrungen werden maximal Mund-zu-Mund weitergegeben. Hier kann es helfen, die Eltern um ein (Google-)Feedback zu bitten. Dieses steigert deine Reichweite und erhöht die Glaubwürdigkeit bei potentiellen Neukunden.
  4. In Kontakt bleiben: Regelmäßige Kontakte halten die Kundenbindung aufrecht und ermöglichen es, Vertrauen aufzubauen. Durch das Teilen von relevanten Informationen und Tipps bleibst du im Gedächtnis der Eltern und kannst sie langfristig begleiten.
  5. Bedarf für zukünftige Angebote ermitteln: Durch den Kontakt nach der Beratung erfährst du, welche Themen oder Produkte für deine Kunden interessant sind. Eine Umfrage oder Feedback-Anfrage kann dir wertvolle Einblicke geben und dir helfen, maßgeschneiderte Angebote zu entwickeln.
  6. Folgeangebote unterbreiten: Kunden, die bereits eine positive Erfahrung gemacht haben, sind eher bereit, weitere Angebote von dir anzunehmen. Ein gezieltes Follow-up mit passenden Angeboten erhöht die Chance auf Folgebuchungen und steigert somit dein Einkommen.
E-Mail Marketing als Möglichkeit zur Kontaktaufnahme

Voraussetzungen für die Kontaktaufnahme

E-Mail-Marketing ist ein effektives Instrument, um den Kontakt zu Kunden nach der Beratung aufrechtzuerhalten. Du kannst regelmäßige Newsletter verschicken, in denen du interessante Inhalte, Tipps und Angebote präsentierst.

Rechtliche Aspekte beachten: Dabei ist es jedoch wichtig, die Zustimmung der Kunden einzuholen und ihnen jederzeit die Möglichkeit zur Abmeldung zu geben. Diese Zustimmung MUSST du rechtlich gesehen einholen, bevor du sie für Marketingzwecke kontaktierst. Dies kann beispielsweise durch eine explizite schriftliche Zustimmung während der Beratung oder durch ein Double-Opt-In-Verfahren im E-Mail-Marketing erfolgen.

Kunden müssen dabei immer über die Verwendung ihrer Daten informiert werden und der Möglichkeit zur Abmeldung aus dem E-Mail-Verteiler haben. Ein korrektes Einholen der Einwilligung und die Einhaltung der Zweckbindung sind essenziell, um rechtliche Probleme zu vermeiden.

Wie behalte ich den Überblick, wann ich wen kontaktiert habe?

Um nicht den Überblick über deine Kunden und deren Bedürfnisse zu verlieren, ist eine strukturierte Organisation unerlässlich. Du kannst Excel-Listen oder CRM-Systeme (Customer-Relationship-Management-System wie z.B. Salesforce) nutzen, um Kundeninformationen zu verwalten und den Stand der Kommunikation zu dokumentieren. Diese Tools finde ich für diesen Zweck jedoch recht kompliziert.

Automatisierung nutzen: Um den Überblick zu behalten und den Aufwand gering zu halten, empfehle ich, Automatisierungen zu nutzen. Mit Hilfe von E-Mail-Marketing-Tools kannst du voreingestellte Follow-up-E-Mails verschicken und den Prozess effizient gestalten.

Kundenbindung als strategisches Ziel

Kundenbindung als strategisches Ziel

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Kontakt nach der Beratung ein wichtiger Bestandteil deiner Kundenbetreuung ist. 

Lifetime Value verstehen und nutzen: Der Lifetime Value (Lebenszeitwert) eines Kunden ist ein wichtiges Konzept, das besagt, wie viel Umsatz ein Kunde im Laufe seiner gesamten „Lebenszeit“ generiert. Dieser Wert berücksichtigt nicht nur den Umsatz einer einzelnen Beratung, sondern auch zukünftige Umsätze durch wiederholte Käufe oder Buchungen. Für dich als Elternberaterin ist der Lifetime Value deiner Kunden von entscheidender Bedeutung. Indem du die Kundenbindung stärkst und langfristige Beziehungen aufbaust, erhöhst du den Wert jedes einzelnen Kunden über die Zeit. Kunden, die regelmäßig bei dir buchen und zufrieden sind, werden nicht nur wiederholt deine Dienste in Anspruch nehmen, sondern auch positiv über dich sprechen und dich weiterempfehlen. Durch die Steigerung des Lifetime Values kannst du mehr Einnahmen generieren, ohne ständig nach neuen Kunden suchen zu müssen. Kunden, die bereits Vertrauen in deine Dienstleistungen haben, sind eher bereit, höhere Preise zu zahlen und zusätzliche Angebote zu nutzen. Dies führt zu einem stabilen Einkommen und einer nachhaltigen Selbständigkeit. Indem du dich darauf konzentrierst, langfristige Kundenbeziehungen aufzubauen und den Lifetime Value zu maximieren, investierst du in die Zukunft deines Unternehmens. Langfristig zufriedene Eltern sind das Fundament für den Erfolg deiner Selbständigkeit und ermöglichen es dir, ein nachhaltiges Business aufzubauen.

Aber nicht nur du hast Vorteile davon, auch die Eltern profitieren von einer langfristigen Begleitung. Gerade in herausfordernden Zeiten bietest du Eltern immer wieder deine kompetente Beratung an. Durch diese Unterstützung fühlen sich Eltern ermächtigt und ermutigt, selbstbewusste Entscheidungen zu treffen und entwickeln ein gestärktes Selbstbewusstsein in ihrer Elternrolle. Die langfristige Zusammenarbeit mit dir ermöglicht den Austausch von zahlreichen Tipps und Erfahrungen. Der langfristige Nutzen für die Familie zeigt sich in einer positiven familiären Atmosphäre und der Förderung der kindlichen Entwicklung. Zufriedene Eltern, die von der Beratung profitieren, werden nicht nur zu loyalen Kunden, sondern auch zu aktiven Botschaftern, die den Berater in ihrem sozialen Umfeld weiterempfehlen. Diese langfristige Bindung und der positive Einfluss auf das Familienleben machen den wahren Wert der Beratung für die Eltern aus.

Hey, ich bin Juli!

Du wünschst dir, endlich nicht mehr zwischen allen To-Dos zerrissen zu sein?

Mit maßgeschneidertem Marketing wirst du Familien neugierig auf das machen, was du anzubieten hast.  Lass uns das Potenzial deiner Beratungstätigkeit entfesseln und dafür sorgen, dass deine Expertise von den richtigen Eltern wahrgenommen wird, so dass du von deinen Beratungen leben kannst und mehr Zeit für deine Familie hast.

Kein Ausreden mehr – es ist Zeit, dein Licht in die Welt zu tragen!

Suche

Jetzt herunterladen!

Hier biete ich dir 100 Content-Ideen an, die speziell für den Einsatz in sozialen Medien durch Elternberater konzipiert sind. Diese Ideen zielen darauf ab, deine Sichtbarkeit und das Engagement mit Eltern auf Plattformen wie Instagram zu erhöhen und dabei viel Zeit zu sparen.

Arbeite mit mir

Entweder im individuellen 1:1 Marketing-Mentoring, um deine Selbständigkeit nach deinen Vorstellungen auszurichten.

MAXIMIERE DEINEN ERFOLG ALS ELTERNEXPERTIN
 

Oder du errichtest dir im Gruppenprogramm dein eigenes Business als Elternexpertin in nur 4 Monaten

VON DER HOBBY-SELBSTÄNDIGEN ZUR RICHTIGEN UNTERNEHMERIN
 

Kommentiere:

Schreibe einen Kommentar