Erfolglos als Elternberaterin trotz harter Arbeit? Hier sind 10 Tipps, wie du Erfolg hast

In diesem Blogartikel tauchen wir tief ein in die Frage, die dich vielleicht schon lange beschäftigt hat:

Warum bist du trotz all deiner Anstrengungen und deinem unermüdlichen Einsatz noch nicht dort, wo du sein möchtest? Es fühlt sich an, als würdest du ständig im Kreis laufen, während du um dich herum siehst, wie andere scheinbar mühelos Erfolg haben.

Doch bevor wir weitergehen, lass uns zuerst eine wichtige Frage klären: Was bedeutet Erfolg überhaupt für dich? Ist es die Freiheit, deinen Tag so zu gestalten, wie du es möchtest? Oder vielleicht geht es dir eher um finanzielle Sicherheit und die Möglichkeit, deine Familie zu unterstützen. Oder ist es die tiefe Erfüllung, die du in deiner Arbeit findest?

Lieber die ausführliche Podcastfolge dazu anhören?

1. Um als Elternberaterin erfolgreich zu werden brauchst du realistische Ziele

Egal, was Erfolg für dich bedeutet, eins ist klar: Ohne klare Ziele ist es schwer zu messen, ob du erfolgreich bist oder nicht. Vielleicht hast du dir nie die Zeit genommen, deine Ziele aufzuschreiben und festzulegen, und deshalb fühlst du dich ständig wie auf der Stelle tretend. 

Der erste Schritt ist also zu erkennen, ob du vielleicht schon erfolgreicher bist, als du denkst. Deshalb lade ich dich ein, einmal deine Ziele aufzuschreiben. Nur dann kannst du wirklich feststellen, ob du sie vielleicht sogar erreicht hast oder ob du noch weit davon entfernt bist. Wenn du sie aufschreibst, machst du sie abrechenbar und greifbar. Der erste Schritt zur Umsetzung.

2. Selbstvertrauen stärken

Vielleicht zweifelst du manchmal an deinem eigenen Erfolg. Diese Zweifel können aus vergangenen Erfahrungen stammen oder aus Glaubenssätzen, die dich blockieren. Doch es ist wichtig zu erkennen, dass du die Kontrolle über deine Gedanken und Überzeugungen hast. Du kannst deine Denkmuster ändern und an deinen Erfolg glauben.

Manchmal ist es schwer, an sich selbst zu glauben, besonders wenn wir durch negative Erfahrungen oder prägende Ereignisse beeinflusst wurden. Vielleicht wurden wir von anderen entmutigt oder haben uns selbst eingeredet, dass wir nicht gut genug sind. Doch die Wahrheit ist, dass wir die Macht haben, unsere Denkweise zu verändern.

Indem wir uns bewusst dafür entscheiden, an unseren eigenen Erfolg zu glauben und positive Gedanken zu kultivieren, können wir unseren Geist stärken und uns auf den Weg zu unseren Zielen begeben. Dies erfordert oft Arbeit an uns selbst, aber es ist eine Investition, die sich auszahlt. Also, lass uns gemeinsam daran arbeiten, deine Zweifel zu überwinden und dein volles Potenzial zu entfalten.

3. Stelle nicht die Qualität deiner Leistung in Frage

Vielleicht kennst du das Gefühl, dass du nicht gut genug bist, dass deine Leistung nicht die Qualität hat, die sie haben sollte. Doch lass mich dir etwas sagen: Das ist in der Regel falsch. Du hast eine Ausbildung gemacht, du hast die Erfahrung – jetzt ist es an der Zeit, deine Fähigkeiten zu nutzen und Beratungen zu machen. Ja, es kann beängstigend sein, sich der Welt zu präsentieren, aber nur so wirst du wachsen und erfolgreich werden.

4. Zeig dich und werde sichtbar

Vielleicht zögerst du manchmal, sichtbar zu werden – z.B. auf Social Media. Sichtbarkeit ist der Schlüssel zum Erfolg. Nur wenn du dich zeigst und deine Stimme erhebst, können potenzielle Kunden auf dich aufmerksam werden. Dies erfordert oft Mut und Überwindung, besonders wenn es darum geht, dich in den sozialen Medien zu präsentieren oder vor einer Gruppe zu sprechen. Aber denke daran, dass du etwas Einzigartiges und Wertvolles zu bieten hast, und die Welt wartet darauf, von dir zu hören. Indem du dich sichtbar machst, baust du nicht nur eine starke Präsenz auf, sondern ziehst auch die richtigen Menschen an, die an deinem Angebot interessiert sind. Also, sei mutig, sei authentisch und zeige der Welt, was du zu bieten hast. Es wird der entscheidende Schritt sein, um deinen Erfolg zu erreichen.

5. Entwickle ein gutes Angebot

Und dann gibt es da noch die Sache mit dem Angebot. Vielleicht hast du zu viele Optionen oder zu wenige, oder deine Angebote sind einfach nicht klar genug. Denk daran, dass weniger oft mehr ist. Wenn deine Kunden auf deine Website kommen, sollten sie sofort verstehen, was du anbietest und warum es für sie wichtig ist. Eine klare Produktpalette, die logisch aufeinander aufbaut, kann hier Wunder wirken.

6. Gib nicht auf!

Der vielleicht wichtigste Punkt ist: Gib nicht auf. Erfolg kommt nicht über Nacht, und niemand erwartet von dir, dass du alles auf Anhieb richtig machst. Es geht darum, dranzubleiben, zu lernen und sich kontinuierlich zu verbessern. 

7. Kommunikation ist der Schlüssel

Deine Kommunikation könnte einer Überarbeitung bedürfen. Vielleicht fokussierst du dich zu sehr auf deine Produkte oder Dienstleistungen, anstatt auf die Lösungen, die du für die Probleme deiner Kunden bieten kannst. Vielleicht hast du noch nie eine gründliche Zielgruppenanalyse durchgeführt, um herauszufinden, was deine Kunden wirklich wollen und brauchen. Hier gibt es mehr Infos dazu.

8. Bau dir ein Netzwerk auf

Vielleicht fehlt es dir an einem unterstützenden Netzwerk. Als Unternehmerin ist es entscheidend, sich mit Gleichgesinnten zu umgeben, die dich ermutigen, inspirieren und unterstützen können. Ob durch lokale Stammtische, Online-Communities oder Mentoren – der Aufbau eines starken Netzwerks kann dir den entscheidenden Rückhalt bieten, den du auf deinem Weg zum Erfolg benötigst.

9. Vergleich dich nicht mit anderen

Möglicherweise vergleichst du dich ständig mit anderen, die scheinbar weiter sind als du. Aber jeder hat seine eigene Reise, seine eigenen Herausforderungen und sein eigenes Tempo. Es ist wichtig, sich nicht in ungesunden Vergleichen zu verlieren. Stattdessen solltest du dich auf deine eigene Entwicklung konzentrieren und stolz darauf sein, wie weit du bereits gekommen bist.

10. Hab keine Angst vor Finanzen

Hast du dir jemals wirklich Zeit genommen, dich mit deinen Finanzen auseinanderzusetzen? Die Finanzplanung ist ein entscheidender Aspekt auf dem Weg zum Erfolg, den viele unterschätzen. Es ist wichtig, ein klares Verständnis für deine Einnahmen und Ausgaben zu haben und langfristige finanzielle Ziele zu setzen. In dieser Folge werden wir gemeinsam Schritte erarbeiten, wie du deine Finanzen besser organisieren und nutzen kannst, um deine unternehmerischen Ziele zu erreichen.

Hey, ich bin Juli!

Du wünschst dir, endlich nicht mehr zwischen allen To-Dos zerrissen zu sein?

Mit maßgeschneidertem Marketing wirst du Familien neugierig auf das machen, was du anzubieten hast.  Lass uns das Potenzial deiner Beratungstätigkeit entfesseln und dafür sorgen, dass deine Expertise von den richtigen Eltern wahrgenommen wird, so dass du von deinen Beratungen leben kannst und mehr Zeit für deine Familie hast.

Kein Ausreden mehr – es ist Zeit, dein Licht in die Welt zu tragen!

Suche

Jetzt herunterladen!

Hier biete ich dir 100 Content-Ideen an, die speziell für den Einsatz in sozialen Medien durch Elternberater konzipiert sind. Diese Ideen zielen darauf ab, deine Sichtbarkeit und das Engagement mit Eltern auf Plattformen wie Instagram zu erhöhen und dabei viel Zeit zu sparen.

Arbeite mit mir

Entweder im individuellen 1:1 Marketing-Mentoring, um deine Selbständigkeit nach deinen Vorstellungen auszurichten.

MAXIMIERE DEINEN ERFOLG ALS ELTERNEXPERTIN
 

Oder du errichtest dir im Gruppenprogramm dein eigenes Business als Elternexpertin in nur 4 Monaten

VON DER HOBBY-SELBSTÄNDIGEN ZUR RICHTIGEN UNTERNEHMERIN
 

Kommentiere:

Schreibe einen Kommentar